Tania Pérez Córdova: Nature morte, ou le préfixe conceptuel de l'art romantique

Chasse-Spleen Centre d'Art, 07.03.–26.10.2018

Tania Pérez Córdova: Nature morte, ou le préfixe conceptuel de l'art romantique

Tania Pérez Córdova, or, 2014

Curated by Benoit Maire on the occasion of his monograph at CAPC museum Bordeaux, Chasse-Spleen Artcenter presents works of Nina Beier, Tania Pérez Córdova, Evariste Richer, MarkGeffriaud, Rolf Julius and Benoit Maire.

Chasse-Spleen Centre d'Art

23.02.2018

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Perez Cordova

Nilbar Güreş: Jumping Bed and Female Lovers

Galerie Tanja Wagner, 23.02.–13.04.2018

Nilbar Güreş: Jumping Bed and Female Lovers

Nilbar Güreş, Jumping Bed, 2017

In ihren Fotografien, Collagen, Zeichnung und Video Installationen setzt Nilbar Güreş alltägliche Realitäten in theatralische Settings, die sich mit kulturellen Identitätscodes beschäftigen, vor allem weiblichen oder queeren. Viele ihrer Arbeiten basieren auf langfristiger Forschung und kultureller Beobachtung durch Praktiken der Feldforschung im Zusammenleben mit ihren Protagonisten.

Diese Protagonisten sind oft Gemeinschaften und Individuen, die Wege gefunden haben, außerhalb von sozialen Normen zu existieren und Konventionen in Bezug auf Gender und Sexualität auszuhebeln. In Nilbar Güreş Arbeiten finden sich Symbole von Widerstand, deren Grenzen soziale Strukturen überschreiten und deren Humor und Verspieltheit die brutale Realität erträglicher machen. In ihrer neuesten Mixed-Media-Collage Frozen Zebra, 2017 hat das angekettete Tier seine Streifen an den Hintergrund verloren. Eine große männliche [...]

21.02.2018

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Güres

Jan Merta: Return

Fait Gallery, 21.02.–05.05.2018

Jan Merta: Return

Return is the movement of the Tao, yielding
is the way of the Tao. Ten thousand things
in All Under Heaven are born of what there is.
What there is is born of what there isn’t.

In a distinctive visual style rooted in his personal memory, Jan Merta transforms real-world subjects into specific projections of his own experiences. This unusually sincere approach is in its intensity and truthfulness towards the viewer remarkably transferrable and communicative. In most cases, the artist chooses as the subject matter of his paintngs, drawings and objects things and situations on the edge of ordinary attention that, however, are personally highly important for him. By removing them from their original context and by their free processing he fills them with new contents. The pure essence of seemingly ordinary objects demonstrated on a monumental scale with the use of unconventional; spatial structures provides Merta’s [...]

20.02.2018

Kategorie: Ausstellungen

Joe Scanlan, Mladen Stilinović: Décor/Avant-poste

au Frac & Hab Galerie Nantes, 17.02.–27.05.2018

Joe Scanlan, Mladen Stilinović: Décor/Avant-poste

Die beiden von Joe Scanlan kuratierten Ausstellungen Décor und Avant-poste zeigen Arbeiten aus der Sammlung FRAC des Pays de la Loire. Scanlan versucht, so etwas wie eine erfolgreiche Nutzung von Kunst zu erzielen, indem er der Frage nachgeht, wie es aussehen könnte, wenn man da weitermacht, wo Broodthaers aufgehört hat, und den Wert – ja sogar die Notwendigkeit – von Täuschung in der Kunst hervorhebt.

Décor:
Georg Baselitz, Martin Boyce, Marcel Broodthaers, Miriam Cahn, Patrick Caillière, Alan Charlton, Arnaud Claass, Robert Combas, Béatrice Dacher, Koenraad Dedobbeleer, Hoël Duret, Jimmie Durham, François Morellet, Antoinette Ohannessian, Kristin Oppenheim, Joyce Pensato, Gala Porras-Kim, Stephen Prina, Fred Sandback, Bojan Sarcevic, Joe Scanlan, Kiki Smith, Kristina Solomoukha, Mladen Stilinović

Avant-poste:
Scoli Acosta, Leonor Antunes, [...]

17.02.2018

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Scanlan, Stilinovic

Neue Publikation: Adriana Czernin ...deviations...

Neue Publikation: Adriana Czernin ...deviations...

Katalog anlässlich der Ausstellung ...deviations... (Structura Gallery, Sofia, 25.01.–10.03.2018)

Editorin: Maria Vassileva
Konzept: Adriana Czernin, Maria Vassileva
Autorinnen: Adriana Czernin, Maria Vassileva
Übersetzung: Katerina Popova
Design: Nadezhda Oleg Lyahova

Die Ausstellung und der Katalog wurden unterstützt von:
Bundeskanzleramt Österreich
Austrian Embassy Sofia
Das Land Steiermark

Online verfügbar

09.02.2018

Kategorie: Neue Publikationen

Tags: Czernin