Maja Vukoje: Kuratorenführung

Künstlerhaus Graz, 30.03.2017, 18 Uhr

Maja Vukoje: Kuratorenführung

Ausstellungsansicht: Maja Vukoje, fuels 'n' frumps, Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien, 2017. © Markus Krottendorfer

In einem Rundgang durch die noch bis diesen Sonntag geöffnete Ausstellung „fuels ’n’ frumps“ von Maja Vukoje stellt der Kurator Sandro Droschl das malerische Œuvre der Künstlerin vor. Neben den Themenschwerpunkten wie Postkolonialismus und Gender wird auch der analytische Zugang um Fragestellungen der Repräsentation in der Malerei diskutiert. Die Beschäftigung über die Darstellung von Körpern und Objekten und ihrer Materialität zieht sich durch die Ausstellung und wird in der Führung im Hinblick auf ihre kunsthistorische sowie technische Bedeutung besprochen.

Kuratorenführung durch „fuels ’n’ frumps“ mit Sandro Droschl
Donnerstag, 30.03.2017, 18 Uhr

Maja Vukoje studierte Malerei an der Universität für angewandte Kunst in Wien bei Maria Lassnig und Christian Ludwig Attersee.
Für ihr Werk wurde sie mit folgenden Preisen ausgezeichnet: [...]

28.03.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Vukoje

Christine & Irene Hohenbüchler: DIALOGE 06 – Human Network

Schader Stiftung, 22.04–08.10.2017

Christine & Irene Hohenbüchler: DIALOGE 06 – Human Network

Christine & Irene Hohenbüchler, Aus der Serie ...denk mal an..., 2016. © VG Bild-Kunst Bonn 2017

Die Ausstellung „Human Network – Christine & Irene Hohenbüchler“ wird vom 22. April bis 8. Oktober 2017 in der Galerie der Schader-Stiftung gezeigt.

Die österreichischen Künstlerinnen und Zwillingsschwestern Christine und Irene Hohenbüchler, geboren 1964, konzentrieren sich unter künstlerischen und partizipatorischen Aspekten auf die Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, die nicht von vornherein im Fokus kreativen Schaffens stehen. Nach dem Prinzip der „Multiplen Autorenschaft“ konzipieren und realisieren sie gemeinsame Projekte, aber auch künstlerisch initiierte Werke.

Für die Ausstellung in der Galerie der Schader-Stiftung erarbeiten Christine und Irene Hohenbüchler ein fragiles „... denk mal an...“ derjenigen Helferinnen und Helfer, die sich ehrenamtlich für die Betreuung von Flüchtlingen einsetzen. Das „... denk mal an...“ besteht aus vielen [...]

21.03.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Hohenbüchler

Benjamin Butler: Somewhere

106 Green, Atlanta Contemporary, 21.03.–09.04.2017

Eine Gruppenausstellung mit Werken von: Betty Bailey, Tyler Beard, Benjamin Butler, Nuno de Campos, Allison Evans, Matthew Fisher, Emilie Halpern, Grant Huang, Brad Kahlhamer, estate of Joel M esler, Caitlyn Murphy, Tessa Perutz, Eleanor Ray, Lisa Sanditz, Mari Sunna.

21.03.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Butler

Universale Fragen-Olympiade (U.F.O.) – Ein Nachmittag für Július Koller

mumok, 25.03.2017, 14–19 Uhr

Universale Fragen-Olympiade (U.F.O.) – Ein Nachmittag für Július Koller

Július Koller, Universale Fragen-Olympiade (U.F.O.), 1980, Archive Květoslava Fulierová

Als der slowakische Künstler 1980 von der Kölner Galerie Poupol aufgefordert wurde, einen Vorschlag für eine internationale Gruppenausstellung zu machen, antwortete er mit einem Manifest: Universale Fragen-Olympiade (U.F.O.). Darin stellte er fünf kritische Fragen, die sich seit jeher wie ein roter Faden durch sein Werk ziehen: 1. Kunst oder Mystifizierung? 2. Kultur oder Manipulation? 3. Ideen oder Artefakte? 4. Information oder Werbung? 5. Teilhabe oder Boykott?

Kollers Anliegen scheinen auch heute noch nichts von ihrer Bedeutung verloren zu haben: Am 25. März werden Künstler_innen, Theoretiker_innen, Kritiker_innen, Architekt_innen und Freund_innen des Künstlers seinen Aufruf in Form von an Kollers Anti-Happenings angelehnten Kurzperformances, Kurzlesungen aus seinen Texten oder der Präsentation eines seiner Kunstwerke wiederholen. Sie werfen einen Blick auf die aktuelle Krise des Kunstsystems und präsentieren Ideen zur [...]

15.03.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Koller

Werner Feiersinger: einfach alltäglich – über gegenstände und ihre geschichten

aut. architektur und tirol, 03.03.–03.06.2017

Werner Feiersinger: einfach alltäglich – über gegenstände und ihre geschichten

Ausstellungsansicht, einfach alltäglich – über gegenstände und ihre geschichten, Foto © Günter Richard Wett

„Die kleinen Dinge sind unendlich wichtig.“
(Sir Arthur Conan Doyle)

Unser Leben ist geprägt von gestalteten Gegenständen, die unseren Alltag in ihrer Funktionalität unterstützen. Ob von bekannten DesignerInnen gestaltet, anonym oder im Lauf der Geschichte entstanden, erleichtern und bereichern diese Objekte unser Alltagsleben. Meist werden diese Gegenstände so selbstverständlich oder einfach alltäglich wahrgenommen wie benutzt, dass erst in einer zweiten Lesung der Wert und die Bedeutung dieser für den eigenen Alltag ersichtlich wird – die Schönheit des einfach Alltäglichen.

Für die Ausstellung „einfach alltäglich“ wurden über 200 Personen eingeladen – ArchitektInnen, GrafikerInnen, DesignerInnen, KünstlerInnen, TheoretikerInnen, HistorikerInnen und KritikerInnen, die seit der Eröffnung des aut im Adambräu mit ihren Ausstellungen, Vorträgen, [...]

14.03.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Feiersinger

Svenja Deininger: Artist Talk – Svenja Deininger im Gespräch mit Ulrich Loock

Secession, 23.02.207

Svenja Deininger versteht Malerei als Prozess: Ihre Bilder, an denen sie oft über lange Zeiträume arbeitet, betrachtet sie nicht als abgeschlossene Einheiten. Vielmehr dient ihr die Bildwerdung selbst zum Nachdenken und als gedankliche Weiterführung einer Form oder Komposition – das Imaginieren des zukünftigen Bildes und wie es in einem räumlichen Kontext steht, sind somit essenzielle Elemente des künstlerischen Prozesses. Wie an einem Text feilt die Künstlerin an der Sprache ihrer Kunst. Ihre Arbeiten versteht sie als Teile eines Systems, deren Beziehung zueinander es zu untersuchen gilt, wenn sie aufeinander treffen. Sie variiert wechselweise kleine und große Formate und erzeugt durch deren Kombination und Anordnung im Raum eine Spannung, die zusammen mit ihrer Formenpalette ein „Deiningersches Idiom“ ergeben.

Svenja Deininger, geboren 1974 in Wien, lebt und arbeitet in Wien. Die Künstlerin studierte [...]

08.03.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Deininger