Werner Feiersinger: 100 Häuser Edition X Collectors Agenda

Werner Feiersinger: 100 Häuser Edition X Collectors Agenda

Werner Feiersinger, Untitled (Chandigarh), 2013

Architektur und Kunst können als Ausdruck verstanden werden, wie sich der Mensch gegenüber seiner Umwelt behauptet, und wie er sie zu meistern versteht. Collectors Agenda hat für das Magazin „100 Häuser“ verschiedene Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler, die dieses Zusammenspiel unter vielfältigen Aspekten betrachten und neu aufzeigen, als limitierte Kunsteditionen zusammengestellt.

Der Bildhauer und Fotograf Werner Feiersinger (*1966 in Brixlegg, Tirol) hinterfragt in seinen Arbeiten die Brüche und Widersprüche, die von ambivalenten Objekten und Fotografien von hinlänglich Bekanntem ausgehen. Das Ergebnis weist oft einen überraschend unkonventionellen Blickwinkel auf. So präzise Feiersinger an der Ausführung seiner Fotografien arbeitet, so umfangreich sind vorausgehende Recherchen und Vorbereitungen.

Die Edition zeigt eine gerahmte Fotografie aus Feiersingers umfangreicher Serie [...]

15.06.2016

Kategorie: Neue Publikationen

Tags: Feiersinger

Werner Feiersinger: ITALOMODERN 2 Architektur in Oberitalien 1946–1976

Werner Feiersinger: ITALOMODERN 2 Architektur in Oberitalien 1946–1976

Martin und Werner Feiersinger. Herausgegeben von Arno Ritter, aut. architektur und tirol in Zusammenarbeit mit dem vai Vorarlberger Architektur Institut

Italomodern zeigt die architektonische Nachkriegsmoderne in Norditalien, umgesetzt in einen so handlichen wie intelligent strukturierten Führer. Mit dem Fokus auf Einzelbauten haben der Architekt Martin Feiersinger und der Künstler Werner Feiersinger Projekte von Neorealisten und Rationalisten, Brutalisten und Organikern ausgewählt. Jedes Gebäude wird mit zahlreichen Fotografien, einem kurzen Text und neu gezeichneten Plänen vorgestellt, die aus subjektivem Blickwinkel den gegenwärtigen Zustand der Bauten vermitteln.
Italomodern 2, der lang erwartete Folgeband dieses 2012 erstmals erschienen und sehr erfolgreichen Buches, dokumentiert weitere rund 130 Bauten mit ca. 400 Fotografien auf über 550 Seiten. Im umfangreichen bibliografischen Anhang finden sich wiederum die Biografien der [...]

22.10.2015

Kategorie: Neue Publikationen

Tags: Feiersinger

Svenja Deininger: Sondermarke

Svenja Deininger: Sondermarke

Harmonie und bewusste Irritationen, Struktur und Zufall – all dies und mehr charakterisieren das Werk von Svenja Deininger. Die Künstlerin, die 1974 in Wien geboren wurde, studierte in Münster und Düsseldorf und wurde neben diversen Stipendien unter anderem auch mit dem Georg-Eisler-Preis der Bank Austria, dem Strabag Artaward und der Steep Rock Arts Residency ausgezeichnet. Sie nahm an Gruppenausstellungen im 21er Haus des Belvedere Wien und in der Kunsthalle Wien teil und hatte Einzelausstellungen unter anderem in Rom, Wien (darunter in der Galerie Martin Janda) und New York.

Geometrische Formen sind ein beliebtes Motiv Deiningers. Sie werden in kontrastreichen Schichtungen und unterschiedlichen Oberflächenqualitäten verwendet.
Gerne setzt die Künstlerin die Farbe Weiß ein. Fast scheint es, als ob die Gemälde beginnen, sich zu bewegen. Doch die von Deininger genutzten Materialien sollen nichts erzählen, sie wirken [...]

01.10.2015

Kategorie: Neue Publikationen

Tags: Deininger

Jun Yang: The Monograph Project

Buchpräsentation, 04.06.2015

Jun Yang: The Monograph Project

Buchpräsentation mit Jun Yang, Barbara Steiner und Oliver Klimpel

Donnerstag, 4. Juni 2015, 20 Uhr
Top Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien

Jun Yang’s monograph is a series of six books, which altogether form one monograph, though it might be surprising when looking at all issues. Formats, papers, covers, printing techniques, and most importantly, the name of the artist change: from June Young, Yang Jun, Tun Yang, Yi Chuan to Jan Jung, and Jun Yang. The six-part monograph is structured alongside key issues and key projects the artist has done over the past eighteen years.

According to its general definition, a monograph is a specialist work of writing on a single subject, usually by a single author. This is also the case here: the subject is the work of Jun Yang and the monograph is overseen by one editor, yet many authors write. However, the comprehensive Monograph-Project is not an overly ambitious monograph that celebrates one artist’s [...]

03.06.2015

Kategorie: Neue Publikationen

Tags: Yang

Werner Feiersinger: Chandigarh Redux

Neue Publikation

Werner Feiersinger: Chandigarh Redux

A new distinctly artistic view at Chandigarh: Werner Feiersinger's comprehensive pictorial account of the city today.

Chandigarh, built in the 1950s to a scheme by Le Corbusier and Pierre Jeanneret with their team of international and Indian architects, until the present day is regarded an icon of modernist urban design. Austrian artist Werner Feiersinger has recently travelled to the legendary capital of India’s federal state Punjab. Inspired by Ernst Scheidegger’s book Chandigarh 1956, he has put together a vast pictorial account of the city’s famous architecture today.
This new book features some 300 of Feiersinger’s photographs. With the keen eye of a sculptor, he shows the expressive sculptural qualities of the buildings. He captures the place’s vivid atmosphere and virtuosity and illustrates its continuous topicality. This artistic approach clearly distinguishes this book from previous publications on Chandigarh, most of which are of [...]

23.05.2015

Kategorie: Neue Publikationen

Tags: Feiersinger

Katalogpräsentation und limitierte Vorzugsausgabe Martin Arnold: Gross Anatomies

Samstag 18.04., 13:00 - 15:00 Uhr

Katalogpräsentation und limitierte Vorzugsausgabe Martin Arnold: Gross Anatomies

Wir laden herzlich zur Präsentation des neuen Katalogs von Martin Arnold am Samstag, den 18. April 2015, 13–15 Uhr in der Galerie ein.

Gross Anatomies ist die erste umfassende Monografie, die Martin Arnolds künstlerische Entwicklung dokumentiert und dabei einen Schwerpunkt auf die Cartoon-Filme der letzten Jahre legt. Sie thematisiert sowohl die formalen Merkmale der Arbeiten als auch deren diskursive Positionierung zu Fragen wie „Cel-Animation“, „Wiederholung“ und „Auslöschung“. Es geht auch um die Darstellbarkeit filmischer Arbeiten in Buchform. Martin Arnold hat speziell für dieses Medium eine Bildsequenz entwickelt. 

 

Martin Arnold: Gross Anatomies
Verlag für moderne Kunst, 2015 
Mit Texten von Kirsty Bell und James Leo Cahill
Interview mit Martin [...]

14.04.2015

Kategorie: Neue Publikationen