Roman Ondák, Johannes Vogl: Goldrausch. Gegenwartskunst aus, mit oder über Gold

Villa Merkel, 17.02.–14.04.2013

Roman Ondák, Johannes Vogl: Goldrausch. Gegenwartskunst aus, mit oder über Gold

Johannes Vogl, 1 Oz. Tr., 2006, Detail

GOLD ist ein Werkstoff mit vielen Facetten und Bedeutungsebenen. Zwischen Faszination, Verehrung und Begierde spielt das Edelmetall seit Jahrhunderten eine besondere Rolle.
Die Ausstellung untersucht die unterschiedlichen Erscheinungsformen von Gold in aktuellen Arbeiten. Für die zeitgenössische Kunst scheint der Reiz im Umgang mit Gold gerade im „Traditionsballast“ zu liegen und in all den Bedeutungsebenen, die sich mit dem auratischen Werkstoff assoziieren.
Die Werke der 18 internationalen Künstler repräsentieren eine ironische, kritische und hintergründige Beschäftigung mit dem Thema. Unter anderem ist Joseph Beuys mit der titelgebenden Arbeit Goldrausch in der Ausstellung vertreten.
Das Bonbonfeld „Untitled“ (Placebo-Landscape for Roni), 1993 von Felix-Gonzales-Torres erstrahlt im glänzenden Gold und eine goldene Kugel von Kris Martin (100 Years, 2004) trägt die Verheißung in [...]

13.02.2013

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Ondak, Vogl

Adriana Czernin, Svenja Deininger, Werner Feiersinger, Christian Hutzinger, Johannes Vogl, Maja Vukoje: Die Sammlung #2

21er Haus

Adriana Czernin, Svenja Deininger, Werner Feiersinger, Christian Hutzinger, Johannes Vogl, Maja Vukoje: Die Sammlung #2

Adriana Czernin, Woman (Investigation of the Inside), 2010, Detail

Die erste Neuhängung von Werken aus der Sammlung für zeitgenössische Kunst des Belvedere schafft frische Bezüge und Berührungspunkte. Die Wechselspiele zwischen den Arbeiten ermöglichen einen veränderten Blick auf den Sammlungszusammenhang und seine Relevanz für das Hier und Jetzt. Sammlung #2 lädt mit einem Parcours von Gemälden, Fotografien, Objekten und Videoarbeiten zu einem überraschenden Wiedersehen mit der österreichischen Kunstgeschichte ein.

Künstler: Marc Adrian, Richard Artschwager, Stephan Balkenhol, Georg Baselitz, Herbert Bayer, Renate Bertlmann, Wander Bertoni, Joseph Beuys, Julien Bismuth, Herbert Boeckl, Marcel Broodthaers, Günter Brus, Linda Christanell, Adriana Czernin, Svenja Deininger, Carola Dertnig, Otto Eder, Gregor Eldarb, Manfred Erjautz, Cerith Wyn Evans, VALIE EXPORT, Dan Flavin, Robert Filliou, Werner Feiersinger, Andreas Fogarasi, gelatin, Bruno Gironcoli, Manuel Gorkiewicz, [...]

12.02.2013

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Czernin, Deininger, Feiersinger, Vogl, Vukoje, Hutzinger

Johannes Vogl: Group Show II

Galerie alexander levy, 02.02.–09.03.2013

Johannes Vogl: Group Show II

Mit der Ausstellungsreihe Group Show präsentiert die Galerie alexander levy jedes Jahr junge Künstler/Innen, die durch ihre besonderen Positionen aufgefallen sind.

Johannes Vogl (*1981 in Kaufbeuren) ist ein aufmerksamer Beobachter unserer Zeit. Seine Werke sind von persönlichen Erfahrungen und Momenten beeinflusst. Mit seinen Werken verleiht Vogl seine teils poetische Sicht auf das Leben Ausdruck. Mit der Arbeit Das Brot (2009) eine Animation auf einem 16mm Film, zeigt er uns ein Marmeladenbrot, das sich im Fall befindet, in einem unendlichen Loop. Metaphorisch wird hier die Frage der Chance behandelt - auf welche Seite wird es fallen, ja oder nein - eine Grundlegende Fragestellung wird visualisiert und macht uns nervös, da wir die Antwort nie erfahren werden. Mit dem Werk Sommer (2009) schafft er es eine Jahreszeit für uns im Nachhinein abstrakt erfahrbar zu machen und in einen statischen Zustand zu versetzen. Ein Gemälde aus [...]

02.02.2013

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Vogl

Roman Ondák, Johannes Vogl: Goldrausch. Gegenwartskunst aus, mit oder über Gold

18.10.2012–13.01.2013

Roman Ondák, Johannes Vogl: Goldrausch. Gegenwartskunst aus, mit oder über Gold

Johannes Vogl, 1 Oz. Tr., 2006, Detail

Gold (von indogermanisch ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Au und der Ordnungszahl 79 ... So sachlich beginnt der Wikipedia-Eintrag über ein Edelmetall, um das sich seit Jahrtausenden Mythen und Legenden ranken, das nicht weniger als die Ewigkeit, die göttliche Sphäre und unermesslichen Reichtum repräsentiert, das Expeditionen wie Kriege provoziert und Alchemisten motiviert hat. Bis in unsere Gegenwart ist das kostbare Metall omnipräsent und begegnet uns als Goldmedaille bei den Olympischen Spielen, als Kapitalanlage auf dem Börsenmarkt, als goldener Oscar, goldenes Bambi oder goldene Schallplatte ...

Auch die Gegenwartskunst erlebt goldene Zeiten: Gold ist als Material oder auch als Farbe (wieder) sehr präsent. Dies mag zunächst überraschen, scheint doch der Werkstoff im Widerspruch zur Materialentwicklung des 20. und 21. Jahrhunderts zu stehen. Denn um 1900 löste sich die [...]

30.10.2012

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Ondak, Vogl

Johannes Vogl: Coquilles Mécaniques

CRAC Alsace, 07.10.2012–13.01.2013

Johannes Vogl: Coquilles Mécaniques

 Johannes Vogl, The Night, 2012

With: Athanasios Argianas,Tauba Auerbach, Erica Baum, Lucas Blalock, Miriam Böhm, Carol Bove, Claude Cattelain, Tyler Coburn, Michael DeLucia, John Divola, Simon Dybbroe Møller, Spencer Finch, Jennie C. Jones, Euan Macdonald, Kelly Nipper, Ry Rocklen and Johannes Vogl + Project Room n°11: Joséphine Kaeppelin.

In the 1940s, American composer Conlon Nancarrow began a series of studies for player-piano, superimposing rigid tempos on scrolls that when played through the machine, produced paradoxically unruly and extravagant music. The works in the exhibition Coquilles mécaniques share this principle: Through simple protocols or procedures, they unexpectedly trigger states of excess. In doing so, they invoke forces of sensuality, memory or imagination that can lodge in regimented or hyper-rational systems.

The exhibition’s title, Coquilles mécaniques, describes its bookends: Nancarrow’s player-pianos, orpianos [...]

07.10.2012

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Vogl