Július Koller, Tania Pérez Córdova: Fuckers

kuratiert von Jakob Kolding. Galerie der Stadt Schwaz, 09.12.2020 - 13.03.2021

Július Koller, Tania Pérez Córdova: Fuckers

Die Ausstellung beginnt mit Schwaz und einer Reihe von Ereignissen, die die Geschichte der Stadt geprägt haben, mit einer Geschichte, die ihrerseits eine bedeutende Rolle bei der Entstehung eines Narrativs spielt, das ein so integraler Bestandteil der heutigen Welt ist, dass es unmöglich erscheint, darüber hinaus zu denken. Dieses Narrativ ist der Kapitalismus.

In der Renaissance war Schwaz zeitweilig mit 20.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des österreichischen Kaiserreichs, was in erster Linie auf die immensen Silbervorkommen in Tirol zurück zu führen ist, die größten Europas, über die Erzherzog Siegmund der Münzreiche verfügte. Siegmund war - wie sein Name schon sagt - Münzliebhaber und er liebte es, sie auszugeben, was ihn zu dem Kaufmann Jakob Fugger führte. Mit Sicherheiten aus den Silberminen war Fugger nur allzu bereit, die Darlehen zur Finanzierung des verschwenderischen Lebensstils des [...]

09.12.2020

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Kolding, Koller, Perez Cordova

ART BASEL ONLINE VIEWING ROOMS

17.06.–26.06.2020

ART BASEL ONLINE VIEWING ROOMS

We are delighted to participate in Art Basel’s second edition of Online Viewing Rooms.

THE OTHER UTOPIA

Galerie Martin Janda presents a selection of positions which investigate concepts of utopias, converging on continuous negotiations between the individual and society.

Our Viewing Room will feature a selection of works by:

Alessandro Balteo-Yazbeck
Adriana Czernin
Svenja Deininger
Milena Dragicevic
Melanie Ebenhoch
Werner Feiersinger
Nilbar Güres
Jakob Kolding
Július Koller
Mangelos
Asier Mendizabal
Roman Ondak
Tania Pérez Córdova
Roman Signer
Mladen Stilinović
Sharon Ya'ari
Yu Ji

VIP Preview: 17th June, 1pm – 19th June, 1pm
Public Days: 19th June, 1pm – 26th June, 1pm

To access our Online Viewing Room, [...]

Július Koller: Folklore

Centre Pompidou-Metz 21.03.2020 - 04.10.2020; MUCEM Marseilles, 04.11.2020 - 22.02.2021

Július Koller: Folklore

Július Koller, Univerzálne Folkloristické Otázniky (Čičmianske) Anti-obraz, 1978  

Wer weiß, dass Wassily Kandinsky seine Karriere als Ethnograph in Russland begann? Dass Constantin Brâncușis Urgroßvater in Rumänien traditionelle Holzkirchen baute? Dass die abstrakte Malerei Natalja Gontscharowas von spanischen Kostümen inspiriert war? Dass Joseph Beuys sagte, er sehe die Folklore als Werkzeug, um die Zukunft zu verstehen, oder dass Marcel Broodthaers plante, die Adlersektion seines Museum für Moderne Kunst um eine Folkloresektion zu ergänzen?

Die mit Tradition gleichgestellte und somit scheinbar im Widerspruch zu Avantgarde stehende Folklore durchdringt als ständiger Gegenstand von Kontroversen auf unterschiedliche Weise ganze Segmente der Moderne und des zeitgenössischen Kunstschaffens. Fern des Klischees einer überholten und künstlichen Vergangenheit, fanden Künstler in ihr neben einem Gegenstand der kritischen Analyse oder des Disputs auch eine Inspirationsquelle, eine [...]

21.03.2020

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Koller

ARCO Madrid

26.02.–01.03.2020, Stand 7A01

ARCO Madrid

Nilbar Güres, Mutter Maria über dem Bügeltisch, 2019

Galerie Martin Janda is showing works by Nilbar Güreş & Július Koller in the SOLO/DUO section at ARCO Madrid 2020.

Both artists are dealing with concepts of identities, investigating them from psychological, social and political perspectives.

Seeing and being seen, concealing and revealing. Nilbar Güreş examines socio-political constructions of gender and cultural identities against the background of colonialism, and the manipulation of cultures by monotheistic religions. Diverging from a modern Western world view, structured by oppositions – culture/nature, mind/body, self/other – she engages with new possible forms of representation for female, queer and cultural identity.

In 1969, Július Koller inscribed a question mark onto the surface of a tennis court. This became the ideal icon for the ambiguity and uncertainty of the times, following the Prague Spring and the ensuing Soviet invasion. [...]

11.02.2020

Kategorie: Messen

Tags: Koller, Güres

Frieze London 2019

03.10.–06.10.2019

Frieze London 2019

Július Koller, Odpadová kultúra (Junk Culture), 1966

Die Galerie Martin Janda zeigt an der Frieze London 2019 Werke von:

Alessandro Balteo-Yazbeck, Adriana Czernin, Svenja Deininger, Milena Dragicevic, Nilbar Güres, Jakob Kolding, Július Koller, Mangelos, Asier Mendizabal, Roman Ondak, Tania Pérez Córdova, Roman Signer, Mladen Stilinović

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand G17!

27.09.2019

Kategorie: Messen

Tags: Balteo Yazbeck, Czernin, Deininger, Dragicevic, Güres, Kolding, Koller, Mangelos, Mendizabal, Ondak, Perez Cordova, Signer, Stilinovic

viennacontemporary 2019

26.09.–29.09.2019

viennacontemporary 2019

Jan Merta, Soap (Výlupek s pejzou) / Rascal with a Sideburn, 1990–2018

Die Galerie Martin Janda zeigt an der viennacontemporary 2019 Werke von:

Adriana Czernin, Svenja Deininger, Milena Dragicevic, Werner Feiersinger, Nilbar Güres, Jakob Kolding, Július Koller, Jan Merta, Roman Ondak, Tania Pérez Córdova, Roman Signer, Mladen Stilinović

Besuchen Sie unseren Online Catalog.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand B12 / C13!

 

24.09.2019

Kategorie: Messen

Tags: Czernin, Deininger, Dragicevic, Feiersinger, Güres, Kolding, Koller, Merta, Ondak, Perez Cordova, Signer, Stilinovic