Christine und Irene Hohenbüchler: CARLONE CONTEMPORARY

Belvedere, Wien, 18.03.–12.09.2021

Christine und Irene Hohenbüchler: CARLONE CONTEMPORARY

Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien

Das Belvedere präsentiert ab Frühjahr 2021 in der Reihe CARLONE CONTEMPORARY skulpturale Objekte von Irene und Christine Hohenbüchler. Diese sind im Rahmen einer großzügigen Schenkung von Werken der österreichischen Künstlerinnen an das Museum gelangt. Die Skulpturen treten in einen Dialog mit dem allegorischen Bildprogramm des Carlone-Saals und der Geschichte des barocken Schlosses.

Partizipation, die Auseinandersetzung mit sozialen und politischen Fragestellungen, offene Gestaltungsprozesse und die Thematisierung künstlerischer Urheberschaft prägen das Œuvre von Christine und Irene Hohenbüchler. Das umfassende Konvolut der Schenkung an das Belvedere umfasst frühe Arbeiten der Schwestern aus den 1990er-Jahren, die in multipler Autorschaft und oft in Zusammenarbeit mit Menschen aus gesellschaftlichen Randgruppen entstanden sind. 

Die künstlerische Praxis von Christine und Irene [...]

18.03.2021

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Hohenbüchler

Christine & Irene Hohenbüchler: see – Platz der Kinderrechte

Platz der Kinderrechte, Wien

Christine & Irene Hohenbüchler: see – Platz der Kinderrechte

Christine und Irene Hohenbüchler, see - Platz der Kinderrechte Visualisierung, 2020

Welle Mond und Zaun

und kein Miau`n

wir wollen schau`n

Zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Konvention über die Rechte des Kindes sollte auf Initiative des gemeinnützigen Vereins Platz für Kinderrechte und in Kooperation mit dem 20. Wiener Bezirk der Platz der Kinderrechte künstlerisch neu gestaltet werden.

Mit dem Anliegen, einen eigenen Platz für Kinder zu schaffen, gelang eine poetische, spielerische Annäherung an die Thematik der Rechte für Kinder.

Die vorhandene Skulptur, die 2009 von Kindern der nahe gelegenen Europaschule entworfen wurde, sollte in eine kindgerechte Bodengestaltung integriert werden. Eine weiche Fläche wird zur Turnmatte und zum Bewegungsraum, bestehend aus einem angedeuteten blauen See mit Welle, einem gelben Stahlzaun und einem runden Lichtkörper: Ist es vielleicht der Mond? Der nun neu realisierte Platz erregt mit seiner Farbigkeit und der [...]

20.11.2020

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Hohenbüchler

Nilbar Güres, Christine und Irene Hohenbüchler, Sharon Ya'ari: Fragile Schöpfung

Dom Museum Wien, 01.10.2020–28.08.2021

Nilbar Güres, Christine und Irene Hohenbüchler, Sharon Ya'ari: Fragile Schöpfung

Sharon Ya'ari, Snow Mountain (2 Trucks Full), 2019

 

Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart veranschaulichen die künstlerische Auseinandersetzung mit der komplexen Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Vom Blumenschmuck historischer Buchmalerei, über die romantische Lust an der Urgewalt der Natur, bis zu gesellschaftspolitischen und aktivistischen zeitgenössischen Positionen zeigt die Schau verschiedene Naturvorstellungen auf und fragt nach dem Platz, den der Mensch sich darin einräumt. Natur ist hier Rückzugsort, Inspirationsquelle, ein erhabener, Ehrfurcht gebietender Ort – und dabei oft nicht mehr als eine Ressource, deren Ausnutzung letztlich auch den Menschen selbst bedroht. Zwischen liebevoller Zuwendung und Ausbeutung, Bedrohung und Faszination erweist sich das Verhältnis Mensch-Umwelt als stets präsentes Thema, das bereits vor den lebensbedrohenden Folgen der Klimaerwärmung und Umweltverschmutzung von existentieller Wichtigkeit war.

Positionen von Karl Aigen, [...]

01.10.2020

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Hohenbüchler, Yaari, Güres

Christine & Irene Hohenbüchler: UMORDNUNGEN

Städtische Galerie Nordhorn, 08.09.–27.10.2019

Christine & Irene Hohenbüchler: UMORDNUNGEN

Ein Ausstellungslabor in der Städtischen Galerie Nordhorn

Eine Gruppenausstellung mit drei umfangreichen künstlerischen Installationen, die insbesondere für Kinder und Jugendliche (aber natürlich auch für alle anderen Altersgruppen) die Möglichkeit einer aktiven Beteiligung mit allen Sinnen und den eigenen kreativen Fähigkeiten bieten. Die Galerie nimmt damit Bezug auf eine Entwicklung in der zeitgenössischen Kunst und im internationalen Ausstellungwesen, wo die Teilhabe des Publikums und kooperatives Arbeiten einen immer größeren Stellenwert einnehmen.

Die Städtische Galerie Nordhorn ist nicht nur ein Ausstellungshaus, sondern folgt seit zwei Jahrzehnten mit Ihrer Kunstschule einem breiten Ansatz der Kunstvermittlung. Dabei spielt die eigene kreative Praxis mitten im Ausstellungsgeschehen bis heute eine zentrale Rolle im pädagogischen Konzept. Mit ihren Laboren, die Themen und Ausdrucksformen der [...]

21.08.2019

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Hohenbüchler

Christine & Irene Hohenbüchler: Gemeinsame Vagnisse – Das gute Leben für alle

Belvedere 21, 06.04.2019, 11–18 Uhr

Christine & Irene Hohenbüchler: Gemeinsame Vagnisse – Das gute Leben für alle

Nach einer Präsentation des Gemeinschaftsprojekts Sonnwendgarten spricht der Journalist, Übersetzer und Universitätslektor Alexander Behr aus sozialökonomischer Perspektive über das gute Leben für alle, von dem derzeit so oft die Rede ist. Nach einer gemeinsamen Mittagspause präsentieren die Künstler_innen Christine Hohenbüchler und Irene Hohenbüchler, Iris Andrascheck, Hubert Lobnig und Isa Rosenberger ihre Projekte und Arbeiten, die von einer partizipatorischen künstlerischen Praxis geprägt sind und auch im Austausch mit lokalen Communitys und Nachbarschaften entstehen.
Die Berliner Musikerin und Autorin Christiane Rösinger liest schließlich aus ihren Büchern Das schöne Leben (2008) und Zukunft machen wir später – Meine Deutschstunden mit Geflüchteten (2017). Die Wiener Musikerin Veronika Adamski (Just Friends and Lovers) begleitet sie am Klavier.

[...]

05.04.2019

Kategorie: Veranstaltungen

Tags: Hohenbüchler

Christine & Irene Hohenbüchler: Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art

Wilhelm-Hack-Museum & Galerie Alte Turnhalle, 31.03.–04.08.2019

Christine & Irene Hohenbüchler: Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art

Christine & Irene Hohenbüchler in Zusammenarbeit mit Atellier del Erroré, Zooplantology, 2018–2019

Im Mittelpunkt des interdisziplinären und inklusiven Kooperationsprojekts Gewächse der Seele steht die Bedeutung der Pflanze als künstlerische Ausdrucksform seelischer Zustände. Mit Ausstellungen, Installationen sowie Performance-, Tanz- und Theaterproduktionen thematisieren das Wilhelm-Hack-Museum (Ludwigshafen), die Sammlung Prinzhorn (Heidelberg), zeitraumexit (Mannheim), die Galerie Alte Turnhalle (Bad Dürkheim) und das Museum Haus Cajeth (Heidelberg) die „Gewächse der Seele“ in der Outsider Art und stellen sie unter verschiedenen Gesichtspunkten dar.

Das Wilhelm-Hack-Museum widmet sich der historischen Verwurzelung des Themas und präsentiert erstmals eine umfassende Ausstellung, die Werke des Symbolismus und Surrealismus Arbeiten gegenüberstellt, die außerhalb der anerkannten Kunstproduktion entstanden sind. Gezeigt werden Werke von Christine und Irene Hohenbüchler und Künstlerinnen und [...]

28.03.2019

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Hohenbüchler