Nilbar Güreş: APPLAUSE

Hamidrasha Gallery, Tel-Aviv, 26.11.2021—07.01.2022

Nilbar Güreş: APPLAUSE

Nilbar Güreş, Hidden Rabbit Girl Online, 2021

Nilbar Güreş's exhibition at Hamidrasha Gallery includes photographs, paintings, textile works, sculptures and a video. It continues her long-term involvement with issues such as social injustice, gender roles, queer culture and cultural identity codes.

Güreş uses cultural symbols, local crafts and traditional customs (like pieces of her dowry chest) and changes their connotation, their context and their environment. She confronts them with queer symbols and language. Through these acts, she challenges gender roles and cultural conventions in a traditional society.

With a lot of humor and in witty figurations, Güreş uses elements such as coconuts and bananas to gender-reassigned sex organs and to present the nonbinary or trans body. In her paintings and photographs flora, fauna, and humans engage in a playful, and even humorous, game of blurring genders [...]

26.11.2021

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Güres

Frieze London 2021

15.10.–17.10.2021 / Booth G14

Frieze London 2021

Tania Pérez Córdova, Seeing talking, 2020

Frieze London 2021
15.10.–17.10.2021
Booth G14

Galerie Martin Janda is exhibiting at Frieze London 2021.

We are showing works by:

ALESSANDRO BALTEO-YAZBECK
HUGO CANOILAS
ADRIANA CZERNIN
SVENJA DEININGER
MILENA DRAGICEVIC
MELANIE EBENHOCH
WERNER FEIERSINGER
NILBAR GÜREŞ
YU JI
JÚLIUS KOLLER
ROMAN ONDAK
TANIA PÉREZ CÓRDOVA
MLADEN STILINOVIĆ
LUKAS THALER

[...]

15.10.2021

Kategorie: Messen

Tags: Dragicevic, Balteo Yazbeck, Ondak, Czernin, Feiersinger, Koller, Güres, Stilinovic, Deininger, Perez Cordova, Yu Ji, Ebenhoch, Canoilas

Nilbar Güreş: Hungry for Time

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste, Wien, Österreich, 09.10.2021—30.01.2022

Nilbar Güreş: Hungry for Time

Nilbar Güres, Self-Defloration, 2006, Mischtechnik auf Stoff

Die Akademie der bildenden Künste Wien ist nach umfassender Sanierung und Modernisierung im Sommer dieses Jahres in ihr historisches Gebäude am Schillerplatz zurückgekehrt. Aus diesem Anlass wurde das international tätige Künstler_innen- und Kurator_innen-Trio Raqs Media Collective (Jeebesh Bagchi, Monica Narula, Shuddhabrata Sengupta) aus Neu-Delhi eingeladen, die historischen Kunstsammlungen der Akademie – Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett und Glyptothek – aus einer externen Perspektive zu befragen und ihre thematischen Neuausrichtungen durch den Dialog mit zeitgenössischer Kunst zu begleiten. Basierend auf der Expertise des Hauses eröffnet die Ausstellung Hungry for Time unter Einbeziehung des aktuellen Dekolonialismus-Diskurses in der Kunst und den Kulturwissenschaften die Möglichkeit der Neubetrachtung der drei Sammlungen.

Im historischen Ambiente der Gemäldegalerie und der zentralen [...]

09.10.2021

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Güres

ART BASEL 2021

24.09.–26.09.2021

ART BASEL 2021

Július Koller, Subjektobjekt (Trojrám) / Subjectobject (Triple Frame), 1966

Stand M20, Halle 2.1

HUGO CANOILAS
ADRIANA CZERNIN
SVENJA DEININGER
MILENA DRAGICEVIC
MELANIE EBENHOCH
WERNER FEIERSINGER
NILBAR GÜREŞ
YU JI
JAKOB KOLDING
JÚLIUS KOLLER
MANGELOS
ASIER MENDIZABAL
ROMAN ONDAK
FLORENTINA PAKOSTA
TANIA PÉREZ CÓRDOVA
MLADEN STILINOVIĆ

[...]

Melanie Ebenhoch, Nilbar Güreş, Svenja Deininger: Avantgarde und Gegenwart

Belvedere 21, Wien, Österreich, 15.09.2021—19.02.2023

Melanie Ebenhoch, Nilbar Güreş, Svenja Deininger: Avantgarde und Gegenwart

Melanie Ebenhoch, Kaminstück, 2019, Öl auf Leinwand, Acryl Harz, Styropor, Holz

Greta Freist, Friedensreich Hundertwasser, Maria Lassnig, Padhi Frieberger, Günter Brus, VALIE EXPORT, Heimo Zobernig, Elke Silvia Krystufek, Ashley Hans Scheirl und Jakob Lena Knebl: Werke dieser und vieler anderer österreichischer Künstler_innen befinden sich in der Sammlung des Belvedere und machen die Faszination des Bestandes aus dem 20. sowie dem 21. Jahrhundert aus. Die Ausstellung Avantgarde und Gegenwart bringt eine hochkarätige Auswahl gegenwärtiger und historischer Positionen aus der Sammlung sowie aus der vom Belvedere verwalteten Artothek des Bundes in ein produktives Wechselspiel. Die Sammlung wird als ein dynamisches Gefüge von Konstellationen begriffen, das auf Kontinuitäten und Brüche, Relevanzen und Redundanzen hin befragt wird. Verschiedene Erzählstränge vermitteln Zugänge zur Kunst von den 1930er-Jahren bis heute und zeigen wesentliche Strömungen und Tendenzen auf.

Kuratiert von Luisa [...]

15.09.2021

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Ebenhoch, Deininger, Güres

Nilbar Güreş: Le Salon Turc, part of ULAY WAS HERE

mit Pierre Bal-Blanc, Stedelijk Museum Amsterdam

Nilbar Güreş: Le Salon Turc, part of ULAY WAS HERE

Nilbar Güres, Under the Skin, 2019

Upon invitation from the Stedelijk Museum Amsterdam, in the framework of Ulay Was Here (21.11.2020 – 30.05.2021), de Appel presents:

Here is Ulay with

Georgia Sagri (20.11.2020 – 18.01.2021)
Pierre Bal-Blanc ft. Nilbar Güreş a.o. (19.01. – 30.05.2021)
Lotte Reimann (02.03. – 30.05.2021)

Working at the intersection of curatorial and artistic practice, Pierre Bal-Blanc proposes Le Salon Turc, a ‘conversation score’, written in response to Ulay’s own notation of his 1976 action Irritation: there is a Criminal Touch to Art. By reading the conversation score as it appears right below this text, viewers can find out more about the sculptural contribution of artist Nilbar Güreş as well as the selection of a painting from the Stedelijk’s collection by Jean Brusselmans and a musical theme by Camille Saint-Saëns.

[...]

25.04.2021

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Güres