Werner Feiersinger: Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt

Landesgalerie Linz, 05.10.2017–14.01.2018

Werner Feiersinger: Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt

Die Ausstellung Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt behandelt erstmalig in Österreich eine ganz spezielle Kunstform. Vereint werden rund 80 Exponate von 59 namhaften Künstler/innen aus dem In- und Ausland, die im Gegensatz zu herkömmlichen Gemälden oder Skulpturen die Besonderheit aufweisen, variabel zu sein. Durch Versetzen, Umstecken, Drehen usw. können sie manuell verändert werden. Die 1960er- und 1970er Jahre bilden die zeitliche Klammer – zugleich die Epoche, in der diese vielfach innovative Kunstform ihren Zenit erlangte. In einem eignen Ausstellungsteil werden zeitgenössische Künstler/innen präsentiert, die in ihren Werken auf unterschiedlichste Weise die Möglichkeiten von Variabilität ausloten.

Im speziell für die Ausstellung entwickelten interaktiven Vermittlungsprogramm werden ausgewählte Exponate vorgeführt. Zudem wird dem Publikum in eigenen [...]

24.08.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Feiersinger

Roman Ondak: Man Walking toward a Fata Morgana

The Arts Club of Chicago, 12.09.–09.12.2017

Roman Ondak: Man Walking toward a Fata Morgana

Roman Ondak, Escape Circuit, 2014 (Detail)

To celebrate the centennial of Marcel Duchamp’s Fountain, The Arts Club of Chicago welcomes an exhibition by acclaimed Slovak artist Roman Ondak. Known for a conceptual oeuvre that draws on both participatory and object-based processes, Ondak interrogates the peculiarities of daily life in a post-Soviet and increasingly global context. For The Arts Club, Ondak gathers four sculptural installations that have never been shown in the United States along with an ongoing series of paintings begun in the 1990s, most of which were produced expressly for this exhibition. Taken as an ensemble, this work deploys found materials to reflect on aspects of memory and place–indicating Ondak’s rather ambivalent stance toward the legacy of the readymade.

The visual and conceptual centerpiece of the exhibition is Escape Circuit, 2014, an arrangement of 42 colorful, wooden and metal cages placed in a rough circle with interlocking passages. Ondak presents [...]

22.08.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Ondak

Adriana Czernin: TRACTATUS LOCUS. Raum im zeitgenössischen Kunstwerk

Bulgarisches Kulturinstitut Haus Wittgenstein, 03.10.–12.10.2017

Adriana Czernin: TRACTATUS LOCUS. Raum im zeitgenössischen Kunstwerk

Adriana Czernin, Untitled, 2016

Wenn Künstler/innen ein Werk produzieren, so entsteht ein Gebilde. Dies bedeutet nicht allein, dass daraus ein konkretes, greifbares Objekt hervorgeht. Vielmehr entsteht mit einem Kunstwerk ein Inhalt, der über das rein Visuelle hinausgeht und Assoziations-Räume eröffnet. Dies reicht von skulpturalen Gesten, die Konstrukte bilden, zu fiktiven Räumen, die Geschichten erzählen, bis hin zu phantastischen Gestalten, die traumhafte Sphären erzeugen.

In der Ausstellung, TRACTATUS LOCUS, wird den Möglichkeiten nachgegangen, wie Räume – abstrakt und real – künstlerisch entstehen und wie (Denk)Gebilde Gestalt annehmen. Die hier gezeigten künstlerischen Positionen setzen sich mit den räumlichen Gegebenheiten ihrer Umgebung auseinander, erweitern diese aber um ein gedankliches Konstrukt. Dabei loten sie die Grenzen zwischen dem visuell Wahrnehmbaren und dem inhaltlich Assoziativen aus.
Dass diese [...]

21.08.2017

Kategorie: Ausstellungen

Tags: Czernin