Christine & Irene Hohenbüchler

1964 geboren in Wien (AT)
1984–1989 Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien(AT)
1987/88 Ecole Nationale Supérieur des Arts Decoratives, Paris (FR) (Irene)
1988 Institut für Kommunikationstheorie bei Roy Ascott, Wien (AT) (Irene)
1988 Anerkennungspreis für Computergraphik, Ars Electronica, Linz (AT)
1989 Jan van Eyck Akademie, Maastricht (NL)
1991 Chicago-Stipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, Wien (AT)
1994/95 DAAD Stipendium Berlin (DE)
1995 Mies van der Rohe Stipendium, Museum Haus Lange, Krefeld (DE)
2002–2005 Gastprofessur an der Akademie für bildende Künste Wien (AT) (Irene)
Seit 2002 Professur an der TU Wien (AT) (Christine)
2009 Würdigungspreis Bildende Kunst des Landes Niederösterreich 
2010–2011 Vertretungsprofessur, Kunstakademie Münster (DE) (Irene)
Seit 2011 Professur für Kooperative Strategien, Kunstakademie Münster (DE) (Irene)


Einzelausstellungen (Auswahl)

2018
Räume im Raum, Kunstmuseum Bonn, Bonn (DE)
Galerie Martin Janda, Wien (AT)

2017
DIALOGE 06 – Human Network, Hessisches Landesmuseum, Darmstadt (DE)

2015
…auch zeichnen, Kunstraum St. Virgil, Salzburg (AT)

2009
Galerie Martin Janda, Wien (AT)
… verzetteln …, Galerie Stampa, Basel (CH)
Farbkonzept für das Psychosomatische Zentrum, Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich, Eggenburg (AT)

2008
… in circles …, Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster, Münster (DE)

2007
… ansehen als …, Kunsthalle Krems, Krems (AT)

2006
Therapiegarten Schiltern (mit BetreuerInnen und KlientInnen des Psychosozialen Zentrums, Schiltern), Festival der Gärten, Schiltern (AT)
c/o: die Blumenaquarelle des Moritz Michael Daffinger (1790–1849), Galerie Barbara Berlin (DE)

2004
… lost utopies …, Galerie Martin Janda, Wien (AT)
… auf der Suche nach …, Galerie Stampa, Basel (CH)
Wand der Sprache (mit Schulkindern, Jan Blaschko und Roland Zolle, Akademie der bildenden Künste, Wien), Schwendermarkt, Kunst im öffentlichen Raum, Wien (AT)

2003
Pneumo, Akademie der bildenden Künste, Wien (AT)
Wilde Gärten (mit MitarbeiterInnen der Stiftung Kartause Ittingen und ArchitekturstudentInnen der Technischen Universität Wien), Kunstmuseum Thurgau, Kartause Ittingen, Warth (CH)

2002
Magic Mushrooms, SonnenSchule und Polytechnische Schule, Amstetten (AT)

2001
1815…2001, Galerie Martin Janda, Wien (AT)
1815…2001, Galerie Barbara Weiss, Berlin (DE)

2000
… pour in … (mit StudentInnen der Muki Baum Association School of the Arts), York University, Toronto (CA)
We all peel the onions (mit KlientInnen der Tagesklinik des Royal Free NHS Trust), Camden Arts Centre, London (UK)

1999
… verhalten zu … (mit dem kunstgeschichtlichen Seminar unter der Leitung von Marcel Baumgartner, Justus-Liebig-Universität Gießen), Galerie Stampa, Basel (CH)
Eiserner Vorhang, Wiener Staatsoper, museum in progress, Wien (AT)
0 (mit KünstlerInnen des Research Programme), CCA, Kitakyushu (JP)

1998
rätsel(haft), Raum Aktueller Kunst Martin Janda, Wien (AT)
Ein Abend, Wiener Kunstverein, Wien (AT)

1997
pams (mit Schulkindern), Salzburger Kunstverein, Salzburg (AT)
Steps, Galerie Barbara Weiss, Berlin (DE)
Kommt zur Kunst (mit KlientInnen der Psychiatrischen Klinik Langenhagen), Kunst im öffentlichen Raum, Langenhagen (DE)

1996
Crios (mit StudentInnen des Dunmore House, School of Occupational Therapy, Trinity College Dublin), Douglas Hyde Gallery, Dublin (IE)
c/o: Fra Angelico, Galerie Paul Andriesse, Amsterdam (NL)

1995
13, Galerie Stampa, Basel (CH)
3,7, DAAD Galerie, Berlin (DE)
12, Galerie Barbara Weiss, Berlin (DE)
19..–19.., Haus Lange, Krefeld (DE)
We Knitted Braids for Her (mit Heidemarie Hohenbüchler), ICA London, London (GB)

1994
Juli oder August? (mit Elfriede Skramovsky), Raum Aktueller Kunst Martin Janda, Wien (AT)
Migrateurs (mit Heidemarie Hohenbüchler), ARC / Musee d’Art Moderne, Paris (FR)
To KNIT 2, purl 2, De Vleeshal, Middelburg (NL)

1993
Das Pelzchen (mit Kunstwerkstatt Lienz), Galerie Paul Andriesse, Amsterdam (NL)
… in reminiscence of … (mit Heidemarie Hohenbüchler), Galerie Stampa, Basel (CH)

1992
… prodigious, precious … (mit Heidemarie Hohenbüchler und Werner Feiersinger), Galerie Paul Andriesse, Amsterdam (NL)

1991
Love-in-a-Mist (mit Kunstwerkstatt Lienz), St. Lukas Galerij, Brüssel (BE)
Remote Reverie, Galerie A4, Wels (AT)

1989
Les Bricoleurs, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz (AT)


Gruppenausstellungen (Auswahl)

2018
Neuer Norden Zürich, Zürich (CH)
Von fremden Ländern in eigenen Städten, MAP Markus Ambach Projekte, Düsseldorf (DE)

2016
artists without borders, Forum Schloss Wolkersdorf. Galerie im Schloss, Wolkersdorf (AT)
Die Kunst der Frau: Die Tauschausstellung, VBKÖ – Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs, Wien (AT)
At the Cliffs of the River Rhine, Oslo10, Münchenstein (CH)
art&function, Kunsthaus Muerz, Mürzzuschlag (AT)

2015
Standard International – Post Spatial Surfaces #1, Geisberg Berlin, Berlin (DE)
Flirting with Strangers – Werke aus der Sammlung, 21er Haus, Wien (AT)
1989, Galerie Barbara Weiss, Berlin (DE)

2014
Sigmund Freud und das Spiel mit der Bürde der Repräsentation, 21er Haus, Wien (AT)
Short, Galerie Martin Janda, Wien (AT)
B1|A40 Die Schönheit der großen Straße, Urbane Künste Ruhr, Duisburg–Dortmund (DE)
Wildwuchs in den Straßen und an den Körpern, Kunsthaus Muerz, Mürzzuschlag (AT)
Paradise Enterprise II - Künstlerische Interventionen // Paradiesgarten, Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, Judenburg (AT)

2013
PROJECTS # 4 Im Raum, STAMPA, Basel (CH)
Konstellation 6 - Begriffe - Räume – Prozesse, Kunstmuseum Thurgau / Kartause Ittingen (CH)
Österreichische Fotografien von den 1930er bis heute, 21er Haus, Belvedere, Wien (AT)
Geschwisterpaare in der Kunst, 2B Galerie, Budapest (HU)

2012
30 Künstler / 30 Räume, Neues Museum Nürnberg, Nürnberg (DE)
Alles neu, Neuer Kunstverein Aschaffenburg, Aschaffenburg (DE)
10'000 Stunden. Über Handwerk, Meisterschaft und Scheitern in der Kunst, Kunstmuseum Thurgau, Kartause Ittingen, Warth (CH)

2011
(re)designing nature, Künstlerhaus, Wien (AT)
Nouvelles Collections IV, Centre Pasqu Art, Biel (CH)
Aufruf zur Alternative, Schmela-Haus, Düsseldorf (DE)
pimp your collection: Die Biennaledokumentation, Landesgalerie Linz, Linz (AT)

2010
Die Natur ruft!, DAAD Galerie, Berlin (DE)
Utopie und Alltag:, Im Spannungsfeld zwischen Kunst und Bildung, Kunstmuseum Thun, Thun (CH)
Partizipation. Politik der Gemeinschaft, Salzburger Kunstverein, Salzburg (AT)
Zeichnung und Fotografie I, Parlament der Republik Österreich, Wien (AT)

2009
Craftivism, Arnolfini, Bristol (UK)
Common History and Its Private Stories. Geschichte und Geschichten, MUSA – Museum auf Abruf, Wien (AT)
Figur des Körpers, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin (DE)
Wiener Musterzimmer (mit Gilbert Bretterbauer), Belvedere, Wien (AT)

2008
Mit eigenen Augen, Universität für Angewandte Kunst, Heiligenkreuzerhof, Wien (AT)

2007
Who remembers where they are from?, Galerie Martin Janda, Wien (AT)
Die Liebe zu den Objekten. Aspekte zeitgenössischer Skulptur, NÖ Landesmuseum, St. Pölten (AT)
HARD ROCK WALZER – Contemporary Austrian Sculpture, Villa Manin Centro d’Arte Contemporanea, Codroipo (IT)
Historyteller, Lautom Contemporary, Oslo (NO)
ACTING IN UTOPIA, Landesgalerie Linz, Linz (AT)
Grund, Künstlerhaus Bregenz, Bregenz (AT)
Reduzierte Aussagen, Kunsthaus Mürz, Mürzzuschlag (AT)
Interventionen. Neun Positionen, Landesgartenschau, Vöcklabruck (AT)
videostampa, Galerie Stampa, Basel (CH)

2006
Vernetzungen, Museum Bellerive, Zürich (CH)
Blasser Schimmer, Kunstraum Niederösterreich, Wien (AT)
Family Affairs, Brothers and Sisters in Art, Palais des Beaux Arts, Brüssel (BE)
Periferic 7. Focussing Iasi / Social Processes (mit Schulkindern), International Biennale for Contemporary Art, Iasi (RO)

2005
Künstlerbrüder, Haus der Kunst, München (DE)
Minimalist Kitsch & visionäre Sammlung Vol. 1, Haus Konstruktiv, Zürich (CH)
Bilder hauen Skulpturen bauen (mit AusstellungsbesucherInnen), ZOOM Kindermuseum, Wien (AT)

2004
Vienna Coffee Table, Galerie Bernhard Knaus, Mannheim (DE)
70/90. Engagierte Kunst, Neues Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg, Nürnberg (DE)
Video: Hohenbüchler, Leutenegger, Odenbach, Steinbrecher, Trockel, Galerie Stampa, Basel (CH)
Das Fest, Kunstmuseum Bern, Bern (CH)
Frau im Bild / Gegenpositionen, Museum Moderner Kunst Stiftung Wörlen, Passau (DE)
Die weite Welt – Graphische Sammlung, Museum Ludwig Köln, Köln (DE)
Mimosen, Rosen, Herbstzeitlosen, Kunsthalle Krems, Krems (AT)
Hilfs Werk Kunst, Stiftung BINZ 39, Zürich (CH)

2003
Sieben Frauen, Albertina, Wien (AT)
Pulse: Art, Healing and Transformation (mit StudentInnen der Akademie der bildenden Künste, Wien), ICA Boston, Boston (US)
Räume der Kommunikation. Performative Installation #3, Museum für Gegenwartskunst Siegen, Siegen (DE)

2002
La Plaiv, Kunst im öffentlichen Raum, Schanf (CH)
De(s)reglements, Protocoles en Situation, Galerie Art & Essai, Université Rennes, Rennes (FR)
Malerisches Denken, Galerie Stampa, Basel (CH)

2001
Plug in, Einheit und Mobilität, Westfälisches Landesmuseum Münster, Münster (DE)
Untragbar – Mode als Skulptur, Museum für Angewandte Kunst, Köln (DE)
Arbeit, Essen, Angst (in Zusammenarbeit mit Kindern der Umgebung), Kokerei Zollverein, Essen (DE)
Who killed Bambi? An exposition about violence / childhood, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe (DE)
Des Territoires, École nationales supérieure des beaux-arts, Paris (FR)
Spielskulptur, Kunst im öffentlichen Raum, Kindergarten Moos, Salzburg (AT)
Wider Bild Gegen Wart, Galerie Martin Janda, Wien (AT); NICC Antwerpen, Antwerpen (BE)

2000
Homing: projects for Kosovo, Spacex Gallery, London (GB)
Works on paper and drawings, Galerie Paul Andriesse, Amsterdam (NL)
2 Mädchen. Frauen-Doppelporträts aus dem Belvedere, Österreichische Galerie im Belvedere, Wien (AT)
Krieg oder Frieden. Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens, Burg Schlaining, Stadtschlaining (AT)
Collective art works, Les Abbatoirs, Toulouse (FR)
Milch vom ultrablauen Strom, Strategien österreichischer Künstler, Kunsthalle Krems, Krems (AT)
Lebenskunstwerke (mit KünstlerInnen des Research Programme CCA Kitakyushu), Kunsthaus Bregenz, Bregenz (AT)
Ensemble: Carel Blotkamp, Christine & Irene Hohenbüchler, Jean Prouvé, Galerie Paul Andriesse, Amsterdam (NL)

1999
Christine Hohenbüchler / Werner Feiersinger, Galerie Martin Janda, Wien (AT)
Dream City, Museum Villa Stuck, München (DE)
Offene Handlungsfelder, Österreichischer Pavillon, 48. Biennale Venedig, Venedig (IT)
Bildung, Steirischer Herbst 99, Grazer Kunstverein, Graz (AT)
La casa, il corpo, il cuore, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien (AT)
Das Jahrhundert der Frauen, Kunstforum Wien, Wien (AT)

1998
1. Berlin Biennale 1998, Biennale für zeitgenössische Kunst, Berlin (DE)
Modelle, Atelier Augarten – Zentrum für zeitgenössische Kunst der Österreichischen Galerie Belvedere, Wien (AT)
Die Macht des Alters. Strategie der Meisterschaft, Kronprinzenpalais, Berlin (DE)
Das große Rasenstück, Galerie der Stadt Schwaz, Schwaz (AT)

1997
documenta X (mit Kunstwerkstatt Lienz), Kassel (DE)
Niemandsland (mit Eberhard Stengel und KlientInnen der Psychiatrischen Klinik Langenhagen), Haus Lange, Krefeld (DE)
Farben, Farben über alles, Stedelijk Museum, Lier (BE)
white loop, National Maritime Museum, Stockholm (SE)
er gebeurt iets … Felix Timmermans goes contemporary, Timmermans-Opsomerhuis, Lier (BE)
Ch. & I.Hohenbüchler, R. de Keyser, J. Miller, R. Signer, A. Bergerow, Galerie Barbara Weiss, Berlin (DE)
Loop, loop – raum für aktuelle kunst, Berlin (DE)

1996
Wunderbar, Kunstraum Wien, Wien (AT); Hamburger Kunstverein, Hamburg (DE)
Aufnahmen der Normalität, Galerie der Stadt Schwaz, Schwaz (AT)
NowHere, Louisiana Museum of Modern Art, Humlebæk (DK)
Balance.akte 96 (mit Kunstwerkstatt Lienz), Kunsthalle Krems, Krems (AT)
Fjörvit, The Living Art Museum, Reykjavik (IS)
Nach Weimar, Landesmuseum Weimar, Weimar (DE)
Linke Maschen, Doppelte Bindungen, Kunstverein München, München (DE)
Wandarbeit in der Rehabilitationsklinik Lübben, Lübben (DE)

1995
Wild Walls (mit der Kunstwerkstatt Lienz), Stedelijk Museum, Amsterdam (NL)
1. Gwangju Biennale, Internationale Biennale, Gwangju (KR)

1994
Babylon, Verein Panorama für Musik und Kunst Damtschach, Wernberg (AT)
Double Density (mit Heidemarie Hohenbüchler), Galerie Polhammer, Steyr (AT)
Lokalzeit, Wiener Material im Spiegel des Unbehagens, Raum Strohal, Wien (AT)
Borduren 2000, Stedelijk Museum De Lakenhal, Leiden (NL)
Europa 94, Junge europäische Kunst in München, München (DE)
Lost paradise (mit Kunstwerkstatt Lienz), Kunstraum Wien, Wien (AT)

1993
Save Optic Samples (mit Kunstwerkstatt Lienz), Mediale Hamburg, Hamburg (DE)
Sonsbeek 1993 (mit Gefangenen aus / with inmates of De Berg), Arnheim (NL)
Chambre 763. The Armoire Show, Hôtel Carlton Palace, Paris (FR)
Integrale Kunstprojekte (mit KlientInnen der forensischen und geronto-psychiatrischen Abteilungen), Karl-Bonnhoefer-Nervenklinik, Berlin (DE)
Zwei mal drei Positionen österreichischer Künstler, Galerie Annick Ketele, Antwerpen (BE)

1992
Zeitschnitte, Aktuelle Kunst aus Österreich (mit Kunstwerkstatt Lienz), Messepalast Wien, Wien (AT)
Balance.akte 92. AnZeichen. Neue Kunstpositionen aus Niederösterreich, Kunsthalle Krems, Krems (AT)
Biennale of Cairo (mit Werner Feiersinger), Kairo (EG)
Where are you? Where am I?, Kunstraum Dornbirn, Dornbirn (AT)

1991
Junge Kunst aus Österreich (mit Kunstwerkstatt Lienz), Kunstverein Hamburg, Hamburg (DE)
Hedendaags Fin de Siècle (mit Kunstwerkstatt Lienz), Stadsgalerij Heerlen, Heerlen (NL)
Art-Twins. Das Andere im Anderen (mit Kunstwerkstatt Lienz), Kunsthalle Luzern, Luzern (CH)
Verbotene Verbindungen, zweifelhafte Beziehungen (mit Kunstwerkstatt Lienz), ICC Antwerpen, Antwerpen (BE)
Collected Works, CBK Groningen, Groningen (NL)
Korrespondenz 1991 (mit Kunstwerkstatt Lienz), Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck (AT)

1990
Multi–Multiple (mit Kunstwerkstatt Lienz), Jan van Eyck Akademie, Maastricht (NL)

1989
Junge Szene Wien 89, Wiener Secession, Wien (AT)
Karten – Térképek, Tölgyfa Galéria, Budapest (HU)