Peter Pommerer

Mädchen mit Schnabelschuhen, 2008

Peter Pommerer
Mädchen mit Schnabelschuhen, 2008
18 Unikate + 2 AP, signiert und nummeriert
Mädchen mit Schnabelschuhen, 2008
17 x 24 cm
€ 350.– (exkl. Versand)

Die vielleicht direkteste Form des künstlerischen Protokollierens – die Zeichnung - steht im Mittelpunkt von Peter Pommerers Werk. Seine Motive kommen aus seiner Phantasie und breiten sich über verschiedene Bildträger ohne Zentrum oder narrativen Faden aus. So entstanden in den letzten Jahren neben Arbeiten auf Papier auch große Wandzeichnungen sowie bezeichnete Objekte. Pommerer verwendet Bezüge aus allen Bereichen der Wirklichkeit, setzt sie mit seinem eigenen Verständnis von Welt zusammen und lässt auf diese Weise märchenhafte Mikrokosmen entstehen. Dabei spielt das Ornament eine besondere Rolle – als neu zu gebrauchende Bildform und als ambivalente Kunst-Figur.

Die Komposition von „Mädchen mit Schnabelschuhen“ basiert auf feststehenden Bildmotiven, wobei die ornamentalen Elemente in jeder Zeichnung unterschiedlich ausgeführt sind. Somit erhält jede Zeichnung den Charakter eines Unikats.