curated by Manuela Moscoso & Ariel Schlesinger: Coffee Shop – Wine Bar

13.09.–25.10.2019

Sergio Prego
Asbestos Hall, 2017
Aluminium, Plastikfolie, Karton
Dimensionen variabel

Ariel Schlesinger
Untitled (Broken mirrors), 2019
Spiegel, Glas, Klebstoff
59 x 55 x 64 cm

Kitty Kraus
Untitled, 2011
Halogenlampe, Antenne, Kabel
Dimensionen variabel

Elena Tejada-Herrera
The Bomba and the Bataclana in the Belly Dance, 1999
Video Performance, Ein-Kanal-Video, Farbe, Ton
10:08 min

Santiago de Paoli
Tiempo libre, 2018
Gips, Milch, Pigmente
44 x 34 x 3 cm

Santiago de Paoli
Tiempo libre, 2018
Gips, Milch, Pigmente
44 x 34 x 3 cm

Eröffnung: Donnerstag, 12. September 2019, 18 Uhr

Die Galerie Martin Janda zeigt im Rahmen von curated by 2019 – Circulation die von Manuela Moscoso und Ariel Schlesinger kuratierte Ausstellung Coffee Shop – Wine Bar:

Ich saß in einer Bar und ich erinnerte mich an etwas, das Sebastian Black mir einmal schrieb:

„Es gibt in meiner Nachbarschaft ein Café, das nachts zur Weinbar wird. Ich ging eines Nachmittags dorthin, um zu entspannen und in ein paar anarchistischen Broschüren zu schmökern, die mir bei einer Demonstration in die Hand gedrückt worden waren, an der ich beim Versuch die Straße zu überqueren, um eine Packung Zigaretten zu kaufen, unabsichtlich teilnahm. Ich setzte mich mit meinem Café Latte hin und blätterte gedankenverloren durch die kopierten Seiten. Meine Gedanken wanderten eine Weile rückwärts und vorwärts durch die Zeit. Ich dachte über Websites nach, auf denen ich einfache Pastarezepte finden könnte und über einen Mobber, den ich einmal im Ferienlager gekannt hatte. Irgendwann ging die Sonne unter und meine Gedanken versammelten sich wieder in der Gegenwart. Ich schaute hinunter in meine Tasse, und mein Kaffee war zu Wein geworden.“

Coffee Shop – Wine Bar ist eine Ausstellung von Sebastian Black, Santiago de Paoli, Kitty Kraus, Elena Tejada-Herrera, Sergio Prego und Ariel Schlesinger, die sich mit verschiedenen Zuständen von Materie, mit Körperverrenkungen und Verschränkungen von Figur und Boden auseinandersetzt.

Manuela Moscoso ist die Kuratorin der Liverpool Biennial 2020 und war davor Chefkuratorin am Museo Tamayo in Mexico City. Der Künstler Ariel Schlesinger bewegt sich zwischen exzentrischem Erfinden und post-konzeptueller Produktion.

Sebastian Black, *1985 in New York (US), lebt in New York (US).
Santiago de Paoli, *1978 in Buenos Aires (AR), lebt in Buenos Aires (AR).
Kitty Kraus, *1976 in Heidelberg (DE), lebt in Berlin (DE).
Sergio Prego, *1969 in Donostia-San Sebastian (ES), lebt in New York (US).
Ariel Schlesinger, *1980 in Jerusalem (IL), lebt in Liverpool (UK).
Elena Tejada-Herrera, geboren in Lima (PE), lebt in Lima (PE).

Guided Tour mit Alexandra-Maria Toth
Samstag, 21. September, 12 bis 14 Uhr
Freitag, 4. Oktober, 16 bis 18 Uhr 
Galerie Martin Janda, Crone Wien, Galerie Lisa Kandlhofer, Christine König Galerie, Gabriele Senn Galerie, Georg Kargl Fine Arts
Treffpunkt: Galerie Martin Janda
curated by GUIDED TOUR II